Bike Marathon Stattegg

Partner

newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild
newsbild

Team Steiermark ~ Team Stattegg

Local heroes - Das Team Steiermark

Erstmals in der dreijährigen Geschichte der UEC MTB Jugend EM wird Selbige nicht nur vom sondern auch mit dem BC GIANT Stattegg durchgeführt.
Das Team Steiermark („Team Stattegg“) ist heuer ein reines GU-Projekt und setzt sich mit Milena Bonstingl und Valentin Götzinger aus langjährigen Bikeclub Jugend-Team Mitgliedern sowie der „halben Leihgabe“ Jakob Schmidt vom URC Laßnitzhöhe zusammen. Lokalmatadorin Milena hat als waschechte Statteggerin von allen ca. 320 TeilnehmerInnen mit gut einem Kilometer die absolut kürzeste Anreise. Valentin ist in der Nachbargemeinde Weinitzen beheimatet und seit Jahren ein wichtiger Bestandteil des Stattegger Jugendteams, also quasi ein Einheimischer. Auch Jakob Schmidt trifft man im Zuge der engen Kooperation mit den anderen MTB Vereinen der Umgebung immer öfter in Stattegg zum Training, einzig sein Trikot verrät ihn noch als „Gastarbeiter“. Team Manager von Team Steiermark ist übrigens Valentins Papa und Jugendbetreuer beim BC GIANT Stattegg Bruno Götzinger.

Wie stehen die Chancen dieses jungen Teams im internationalen Vergleichskampf? Schwer zu sagen, Jakob und Valentin haben nur wenige Einsätze (3 bzw. 2) im Austria Youngsters Cup, der wohl international stärksten Nationale Jugendliga, 2013 absolviert. Als bestes Ergebnis steht dabei ein Achter Platz von Jakob zufälligerweise oder besser gesagt ausgerechnet beim Technikbewerb in Graz/Stattegg zu Buche. Milena war dagegen bei 6 von den 8 bisherigen Rennen mit von der Partie und liegt als 11. der Gesamtwertung vor den beiden abschließenden MTB Kombibewerben in Kirchschlag und Dornbirn noch super im Rennen. Auch sie hat ihr bestes Ergebnis 2013 mit einem ebensolchen 8. Platz beim Technikbewerb beim Grazer Bike-Opening Stattegg eingefahren.
Von einem Sieg hier bei der Heim EM nur zu träumen wäre natürlich für alle drei mehr als verwegen, aber alleine die Teilnahme bei diesem freundschaftlichen Fest des europäischen Bikesports ist schon eine riesige Sache.

Tolle Leistungen im Youngsters Cup
Was hier und heuer als kleiner Schritt auf die Showbühne des internationalen Bikesports beginnt wird in den nächsten Jahren, nicht zuletzt aufgrund der kontinuierlichen Jugendarbeit des BC Stattegg, zu einem echten Dauerbrenner werden. Die Bikeclubkids der ersten Stunde, wie Milena, erreichen jetzt das Alter wo es schön langsam ans Eingemachte geht und die Jüngeren BikerInnen im Verein, von knapp drei Jahren aufwärts blicken zu ihren „Idolen“ hoch.
In der U13 Wertung des Austria Youngsters Cups zeigt das Stattegger Team schon ordentlich Muskeln. Alles überstrahlt wird diese überraschend positive Bilanz von der absolut sensationellen derzeitigen Gesamtführung von Viktoria Willhuber. In der selben Wertung liegt Marlena Neissl auf Rang Drei und Anna Lena Wagner auf dem Achten Gesamtrang.
Bei den Jungs liegt Franz Josef Lässer an hervorragender 5. Stelle lächerliche 4 Punkte hinter dem Dritten. Alexander Pall ist sehr guter Achter.
Nähere Infos unter: www.younsters-cup.at
In der U11 und darunter folgen viele weitere Talente, wie zum Beispiel Lukas Willhuber, Max und Lenz Hauser, Anatol Friedl oder Viktoria Pall, die ihr Können derzeit vor Allem in der Junior Mountainbike Challenge eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Nähere Infos unter: www. mountainbike-challenge.at
Wir können uns also darauf einstellen, dass wir in den Nächsten Jahren bei den Jugendeuropameisterschaften weitere Stattegger Teams sehen werden, wenn es nicht zu viele Nationalteameinberufungen gibt.

Hervor zu heben ist, dass diese tollen Leistungen nicht auf akribisch trockener, beinharter Trainigsarbeit fußen, sondern der Philosophie des Bikeclubs folgend auf dem Prinzip „Spaß an der gemeinsamen Bewegung“ basieren. Durch die Gruppendynamik entwickeln die Kids, von den Kleinsten aufwärts, ganz automatisch den Ehrgeiz sich fahrtechnisch und konditionell weiterzuentwickeln. Da ist es dann besonders wichtig, dass die Junge Rennlaufgruppe, die mittlerweile auf über 20 FahrerInnen angewachsen ist, neben der Betreuung durch Bruno Götzinger, Jürgen Pail und Anderen, auch noch von Sportwissenschaftler Mag. Bernd Tauderer instruiert wird. Denn ein zuviel an Training kann sich durchaus negativ auf Leistung und Gesundheitszustand der Youngsters auswirken. Da muss das eine oder andere Mal die Bremse gezogen und auf ein alternatives Ersatzprogramm umgestiegen werden.

Start für das Team Steiermark, das sich schon auf eure lautstarke Unterstützung freut, ist übrigens am Montag den 12. August um 17:00 Uhr beim Team Time Trial, einem spektakulären Zeitfahrbewerb, der am Stattegger Dorfplatz gestartet wird. Jedes Dreierteam muss auf einer ca. 500m langen Strecke gemeinsam eine möglichst schnelle Zeit erreichen mit der dann die Startaufstellung für den am Dienstag stattfindenden Team Staffelbewerb Cross Country bestimmt wird.

Der BC GIANT Stattegg wünscht seinen FahrerInnen alles Gute für die Jugend EM und die verbleibenden Rennen in Cup und Challenge!

Newsletter


Suche


Sponsoren